Astrid Petermeier

Neues aus dem Rührgebiet

AstroStories

ganz individuell – ein besonderes Geschenk zu speziellen Anlässen
Ihr glaubt den Horoskopen der Regenbogenpresse nicht , dass euch morgen ein Stein auf den Kopf fällt, aber übermorgen die große Liebe begegnet?
Ich auch nicht.
Statt geistloser Weissagungen hättet Ihr lieber eine kleine Erzählung, in der euch vertraute Gefühle, bekannte Reaktionsmuster und einige der zehn skurrilen Figuren aus eurem Inneren begegnen?
Dann könnte euch diese Verbindung interessieren:
Eine Kurzgeschichte, die aus einem persönlichen Horoskop gebaut wird – also einem Horoskop, in dem es um mehr als den Stand der Sonne zu deiner Geburt geht. Die Basis einer guten Geschichte ist ein Konflikt. Wenn zum Beispiel Mars das größte Stück vom Kuchen haben, der Mond aber von allen geliebt werden will, liegen schon einmal zwei Prinzipien im Klinsch. Ich lasse die Planeten (oder Persönlichkeitsanteile) gern streiten, nehme die Tierkreiszeichen (wie gehe ich mit dem Problem um?) als Handlungsanweisung und brauche nun noch Ebenen, auf denen sich das alles abspielt: die astrologischen Häuser oder Lebensbereiche wie Zuhause, Arbeitswelt, Freundeskreis etc. Als Zutat der Autorin gibt es eine gute Portion Ruhrgebietshumor, denn ich verbinde meine Faszination für psychologische Astrologie mit meiner Leidenschaft, Geschichten zu schreiben.
Es geht in meinen Astro-Stories darum, schlummernde Talente und neue Möglichkeiten zu entdecken. Was sie nicht sind: ein Blick in die Glaskugel. Ich betrachte die psychologische Astrologie als Instrument der Selbsterkenntnis und nie direktiv. Was wir aus unseren Talenten und Hindernissen machen, bleibt uns überlassen. Der Stein fällt nämlich gerne mal daneben und die große Liebe entpuppt sich als mein Hund.
Astro-Stories lassen sich zu allerhand Gelegenheiten verschenken: dem Projekt- oder Firmenjubiläum, dem Einzug ins neue Zuhause oder Mutters rundem Geburtstag.

Ihr hättet gern Beispiele? Aber gern:
Zu Geburtstagen deute ich gern das sogenannte Solarhoroskop. Es beschreibt, womit sich die betreffende Person im kommenden Jahr beschäftigen kann. Mal lasse ich die Planeten eine Konferenz abhalten und sich fetzen, wie im Beispiel „Saturn frisst keine Kinder“, mal personifiziere ich die Planeten-Energien und schicke das Geburtstagskind auf lustige Reisen, wie im Beispiel „Der Löwe von Löttringhausen“.
Bei Jubiläen macht es Spaß, das Gründungshoroskop, also Radix-Horoskop einer Gruppe, einer Firma oder eines Projekts zu betrachten. Was waren die Ziele, was unterstützt sie, was könnte Schwierigkeiten bereiten? Wie das aussehen kann, lest ihr in den Beispielen des Dresdener Frauenzentrums „Sowieso“ oder des „umsonstladen Dortmund.“

Wie kommt man nun an eine solche Astro-Story?
Ich brauche dafür die genauen Geburtsdaten, also Datum, Uhrzeit und Ort – falls ihr die Uhrzeit, zu der ein Mensch geboren wurde, nicht wisst, könnt ihr sie beim Standesamt des Geburtsortes erfragen. Für Firmen, Gruppen und Projekte bitte ich um die Daten der Eröffnung.
Ladet bitte meinen kleinen Fragebogen herunter, der nur dazu dient, ein wenig „Fleisch an die Knochen“ zu kriegen. Denn ich kann einem Horoskop Talente, Schwierigkeiten und Möglichkeiten entnehmen, nicht aber die Bedingungen, unter denen ein Mensch lebt. Da die Story der beschenkten Person ja Spaß machen soll, möchte ich sie nicht gerade an angstbesetzte Orte schicken…
Diesen Fragebogen brauche ich mindestens 3 Wochen vor Abgabetermin, denn kreative Arbeit ist nicht im Stundentakt zu leisten. Selbst wenn ich schnell fertig bin, lasse ich eine Story gern eine Woche ruhen – um sie eventuell überarbeiten zu können.
Den Fragebogen bitte schicken an: anunsereine@astrid-petermeier.de. Ich übersende dann eine Auftragssbestätigung.

Wie lang die Geschichte wird, müsst ihr schon mir überlassen – künstlerische Freiheit. Unter 3 Seiten ist jedoch noch nie jemand weggekommen.
Und nun der Hit: der Einführungspreis beträgt 150,00 € für eine Geschichte.

Über mich: ausgebildet als Kunsthistorikerin (weshalb ich die Geschichten gern bebildere), fortgebildet in Sachen Drehbuch bei Wolfgang Pfeiffer/Berlin und in psychologischer Astrologie bei astrologos/Bochum. Für die, die’s wissen wollen: Sonne und 4 weitere Planeten im Krebs, gut beschützt vom Steinbock-AC, der mich ausdauernd im Ruhrgebiet leben lässt.

website

4 thoughts on “AstroStories

  1. Sehr schöne Idee und schöner Blog!

  2. Liebe Astrid,
    Ich wünsche Dir viel Glück mit den Astrostories. Ist ja sehr individuell. Brauchst Du dann auch immer die Erlaubnis des Betroffenen wenn Du seine „Story“ in die Öffentlichkeit bringst? Jedenfalls beinhalten sie immer so viel Humor das man diesen einer Öffentlichkeit nicht vorenthalten sollte!

  3. Eine wunderbar unterhaltsame astrologisch-indiviuelle Mischung; gewürzt mit Witz, Sachverstand und Fabulierlust; ein feines Geschenk für viele Gelegenheiten, schreibt die begeisterte Leserin der Astro-Geschichten.

Schreibe einen Kommentar zu Kirsten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.